Frans-Hals-Straße 6c 99099 Erfurt
Fon: 0361 373 196 9 Fax: 0361 345 408 8
E-Mail:
info@ljv-thueringen.de
Zeitschrift "Thüringer Jäger"


Startseite
Aktuelles
Autorabatte für Mitglieder des LJV
Wissenswertes und Filme vom DJV
Ausschreibungen
Termine 2017
LJVT - Unser Verband
DJV & Netzwerke
Versicherungen
Jagdliches Brauchtum
Bläsergruppen in Thüringen
Ausbildung und Schulung
Jagdliches Schießen 2015
Jagdliches Schießen 2016
Jagdliches Schießen 2017
Jagdgebrauchs- hundewesen
Wildbewirtschaftung
Jagdzeiten
Jagdrecht
Lernort Natur INFO-MOBILE
Kontakt
Adressenservice des LJVT
Links
Samstag 19.08.2017
 
Banner
LJV Thüringen > Jagdliches Schießen 2015

Jagdliches Schießen 2015

Allgemeine Grundsätze

"Jagdliches Schießen" hat ein weites Tätigkeitsfeld. Weidgerechte Jägerinnen und Jäger müssen auch gute Schützen sein, aber keine "Schießer". Bei der Jagd die allgemeinen Grundsätze deutscher Weidgerechtigkeit einzuhalten, bedingt auch, das zu bejagende Wild tierschutzgerecht zu erlegen. 

Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung gehört der Ausbildungsteil "Jagdliches Schießen". Eine Schießprüfung ist zu erfüllen. Nur mit dieser Voraussetzung ist die Teilnahme an weiteren Prüfungsteilen möglich. Auch erfahrene Jägerinnen und Jäger sind angehalten, ihre Fertigkeiten auf den Schießstätten regelmäßig zu überprüfen und zu vervollkommnen. Dem dienen auch die unter vergleichbaren Bedingungen durchgeführten Wettbewerbe im "Jagdlichen Schießen" in den Hegegemeinschaften und Jägerschaften sowie auf Landesebene. 

Dazu stehen zugelassene Schießstätten zur Verfügung, die z. T. mit viel Eigenleistungen errichtet wurden. Unter Obhut des Fachausschusses beteiligt sich der LJVT mit einer Mannschaft an den jährlich stattfindenden Bundesmeisterschaften. Auf dem Gebiet "Jagdliches Schießen" bestehen zwischen dem LJVT und den Jägern der Steiermark, dem "grünen Herzen Österreichs", gute partnerschaftliche Beziehungen.


Auch in diesem Jahr gibt es mehrere Höhepunkte:

  • Flintenpokal
  • Kugelpokal
  • Landesmeisterschaften
  • Vergleichsschießen der Neuen Länder