Frans-Hals-Straße 6c 99099 Erfurt
Fon: 0361 373 196 9 Fax: 0361 345 408 8
E-Mail:
info@ljv-thueringen.de
Zeitschrift "Thüringer Jäger"


Startseite
Aktuelles
Autorabatte für Mitglieder des LJV
Wissenswertes und Filme vom DJV
Ausschreibungen
Termine 2017
LJVT - Unser Verband
DJV & Netzwerke
Versicherungen
Jagdliches Brauchtum
Bläsergruppen in Thüringen
Ausbildung und Schulung
19. Vergleichsschießen der Neuen Bundesländer
Jagdliches Schießen 2016
Jagdliches Schießen 2017
Jagdgebrauchs- hundewesen
Wildbewirtschaftung
Jagdzeiten
Jagdrecht
Lernort Natur INFO-MOBILE
Kontakt
Adressenservice des LJVT
Links
Dienstag 22.08.2017
 
Banner
LJV Thüringen > Jagdliches Schießen 2015 > 19. Vergleichsschießen der Neuen Bundesländer

19. Vergleichsschießen der Neuen Bundesländer

Pressemeldung

Das 19. Vergleichsschießen der Neuen Bundesländer, welches zugleich als  eines der drei jährlich stattfindenden Großgoldschießen des DJV anerkannt ist, fand am 1. und 2. August 2015 auf dem Gelände des traditionsreichen Schießsportzentrums Suhl – Friedberg statt. 140 Leistungsschützen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wetteiferten in verschiedenen Einzel- und Mannschaftswertungen in verschiedenen jagdlichen Schießdisziplinen um beste Plätze. In den Flintendisziplinen Trap und Skeet, im Kurzwaffenschießen, im Schießen auf den „laufenden Keiler“ sowie in den 100 m-Disziplinen Bock (stehend angestrichen), sitzender Fuchs (liegend frei) und stehender Überläufer (stehende frei) zeigte sich, dass ein intensives Training Grundlage aller Erfolge ist und bleibt. Bei herrlichem Wettkampfwetter und insgesamt sehr guten Wettkampfbedingungen sowie  dank der hervorragenden Vorbereitung  durch das Orga-Team unter Leitung des Thüringer Landesobmanns im jagdlichen Schießen, Detlef Keiner, konnte ein Großteil der Wettkämpfe bereits am ersten Wettkampftag absolviert werden.

Der Geschäftsführer des Landesjagdverbandes Thüringen, Frank Herrmann, der die angereisten Jagdschützinnen und Jagdschützen im Auftrage des Präsidenten des LJV Thüringen am Wettkampfort begrüßte, dankte besonders den Firmen MERKEL, DOCTER-Optik, 3M-Peltor, HORNADY und BALLISTOL-KLEVER, die durch entsprechendes Sponsoring das Vergleichsschießen unterstützten und durch Bereitstellung wertvoller Sachpreise, die zur Verlosung bzw. Vergabe unter allen Wettkampfteilnehmern bereitgestellt werden konnten, maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen. Er betonte, dass das jagdliche Schießen als wesentlicher Bestandteil des Handwerks „Jagd“ auch ein wichtiger Teil jagdlicher Öffentlichkeitsarbeit ist. Nur ein sicherer Schütze kann auch tierschutz- und weidgerecht jagen. Die in ihren Landesjagdverbänden meist auch im Rahmen der Aus- und Weiterbildung engagierten Jagdschützinnen und –schützen betreiben also keinesfalls zum Selbstzweck ihr kosten und zeitintensives  jagdliches Wettkampfschießen. Neuentwicklungen in Munitions- und Waffentechnik, Weiterentwicklungen in der Jagdoptik, neue Anforderungen an das gesamte jagdliche Schießwesen durch sich ändernde Forderungen der Administrative stellen Jäger und Jagdschützen ständig  vor neue Herausforderungen. Dort, wo seitens der Landesjagdverbände, aber auch seitens der Landespolitik der Weiterentwicklung des jagdlichen Schießens Aufmerksamkeit gezollt wird und wo Fördermöglichkeiten eröffnet werden, sind ohne weiteres Spitzenleistungen realisierbar. Besonders deutlich wird dies, wenn Einzel- und Mannschaftsleistungen adäquat sich in hervorragender Weise ergänzen. Einen besonderen Dank richtete Herrmann an das Team der Wertungsrichter, die in den zwei Wettkampftagen eine große Verantwortung wahrnahmen. Für seine über 20-jährige Kampfrichtertätigkeit bei verschiedenen Wettkämpfen im jagdlichen Schießen wurde der Thüringer Heinz Schlotter mit der Ehrenmedaille des Präsidenten des LJV Thüringen geehrt.

Die Siegerehrung, die von Bundesschießobmann Dr. Torsten Krüger, dem Landesschießobmann Detlef Keiner und dem Vizepräsidenten a.D. des LJV Thüringen, Manfred Ißleib, vorgenommen wurde, brachte folgende Ergebnisse:

Kombination Damenklasse Einzel

Platz 1        Ruppel, Lara              Freistaat Sachsen        302 Punkte
Platz 2        Knels, Silvia               Freistaat Sachsen        293 Punkte
Platz 3        Hämmerling, Dana     Brandenburg                290 Punkte


Kombination Damenklasse Mannschaft (ohne Foto)

Platz 1        Freistaat Sachsen                    1116 Punkte
Platz 2        Freistaat Thüringen                   987 Punkte
Platz 3        Brandenburg                             979 Punkte

Kombination Juniorenklasse Einzel

Platz 1        Hertel, Richard          Sachsen-Anhalt            327 Punkte
Platz 2        Fischer, Christoph    Freistaat Thüringen        325 Punkte
Platz 3        Frey, Felix                 Freistaat Thüringen        310 Punkte


Kombination Junioren Mannschaft

Platz 1        Freistaat Thüringen                    1264 Punkte
Platz 2        Sachsen-Anhalt                         1196 Punkte
Platz 3        Mecklenburg-Vorpommern           1121 Punkte


Kurzwaffe Gesamt Einzel

Platz 1        Dr. Kinscher, Michael    Freistaat Sachsen        194 Punkte
Platz 2        Sprebitz, Ingo              Freistaat Sachen        188 Punkte
Platz 3        Weinrich, Kai                Freistaat Thüringen        188 Punkte


Kurzwaffe Gesamt Mannschaft

Platz 1        Freistaat Thüringen                  739 Punkte
Platz 2        Freistaat Sachsen                    734 Punkte
Platz 3        Sachsen-Anhalt                        656 Punkte


Kombination Altersklasse Einzel

Platz 1        Schwarz, Hans-Joachim    Mecklenburg-Vorpommern        325 Punkte
Platz 2        Hertel, Peter                     Sachsen-Anhalt                        323 Punkte
Platz 3        Mengel, Wolfgang             Sachsen-Anhalt                        323 Punkte


Kombination Senioren Einzel (ohne Foto)

Platz 1        Weinrich, Gerhard      Freistaat Thüringen                  314 Punkte
Platz 2        Salzmann, Erwin        Freistaat Thüringen                  314 Punkte
Platz 3        Steffen, Erich             Mecklenburg-Vorpommern        297 Punkte

Kombination Altersklasse / Senioren Mannschaft

Platz 1        Freistaat Thüringen                          1261 Punkte        
Platz 2        Mecklenburg-Vorpommern                1255 Punkte
Platz 3        Brandenburg                                     1231 Punkte


Büchse Gesamt Einzel (ohne Foto)

Platz 1        Dr. Krüger, Torsten    Freistaat Thüringen     194 Punkte
Platz 2        Köhler, Dirk                Sachsen-Anhalt           194 Punkte
Platz 3        Weinrich, Kai              Freistaat Thüringen     194 Punkte

Flinte Gesamt Einzel (ohne Foto)

Platz 1        John, Steffen        Freistaat Thüringen    150 Punkte
Platz 2        Weinrich, Kai        Freistaat Thüringen    145 Punkte
Platz 3        Hertel, Peter        Sachsen-Anhalt           145 Punkte

Kombination Offene Klasse Einzel

Platz 1        Weinrich, Kai        Freistaat Thüringen        339 Punkte
Platz 2        Geus, Stefan        Freistaat Thüringen        337 Punkte
Platz 3        Täger, Markus      Sachsen-Anhalt              337 Punkte


Kombination Offene Klasse Mannschaft

Platz 1        Freistaat Thüringen                          1312 Punkte
Platz 2        Mecklenburg-Vorpommern II            1309 Punkte
Platz 3        Brandenburg                                    1280 Punkte


Wanderpokale

Die besonders ausgelobten Wanderpokale in Form massiver Eichenschilder für die Besten der Besten:

Bester Jugendschütze       Hertel, Richard           Sachsen-Anhalt
Bester Kugelschütze          Dr. Krüger, Torsten     Freistaat Thüringen  (Foto)
Sieger aller Klassen           Weinrich, Kai              Freistaat Thüringen  (Foto)
Bester Flintenschütze        John, Steffen              Freistaat Thüringen  (Foto)

 


Sponsoring

Unter den Wettkampfteilnehmern konnten dank besonderen Sponsorings verlost werden

1 Repetierbüchse Merkel Helix Explorer     Gewinner: Harald Blum, Thüringen


Sponsoring

1 Reflexvisier Docter sight C   
Gewinner: Gunnar Müller, Sachsen


Sponsoring

1 Gehörschutz PELTOR Comtac        
Gewinner: Rico Markmann, Mecklenburg-Vorpommern


Sponsoring

Jeder Starter erhielt ein "Starterset" von BALLISTOL-Klever.


Das 20. Vergleichsschießen

der Neuen Bundesländer findet auf Einladung des LJV Brandenburg am 30.07.2016 in Frankfurt/Oder statt.