Frans-Hals-Straße 6c 99099 Erfurt
Fon: 0361 373 196 9 Fax: 0361 345 408 8
E-Mail:
info@ljv-thueringen.de
Zeitschrift "Thüringer Jäger"


Startseite
Aktuelles
Autorabatte für Mitglieder des LJV
Wissenswertes und Filme vom DJV
Hubertusmessen 2017
Termine 2017
Termine 2018
LJVT - Unser Verband
DJV & Netzwerke
Versicherungen
Jagdliches Brauchtum
Bläsergruppen in Thüringen
Ausbildung und Schulung
Jagdliches Schießen 2016
Ostdeutsche Meisterschaften
Jagdgebrauchs- hundewesen
Wildbewirtschaftung
Jagdzeiten
Jagdrecht
Lernort Natur INFO-MOBILE
Kontakt
Adressenservice des LJVT
Links
Sonntag 22.10.2017
 
Banner
LJV Thüringen > Jagdliches Schießen 2017 > Ostdeutsche Meisterschaften

Ostdeutsche Meisterschaften

21. ostdeutsche Meisterschaft im Jagdlichen Schießen am 05.08.2017

Und Thüringen hat abgeräumt!!!

Ein Teil der 21 gestarteten Thüringer Schützen/innen reiste bereits am Mittwoch vorher an. Uns erwartete in Greifswald ein von unserem „Quartiermacher“ Frank Hauffe gebuchtes, sehr angenehmes Hotel, in dem wir einen guten Start in den Wettkampftag haben sollten und abends auch in gemütlicher Runde den Tag ausklingen lassen konnten.

Am Donnerstag wurde erstmal der Schießstand in Grimmen, der ca. 25 Fahrminuten von unserem Quartier entfernt lag, in Augenschein genommen.

Wir schossen die Disziplinen Trapp und Skeet und der eine oder andere Schütze/in versuchte schon mal Freundschaft mit dem laufenden Keiler zu schließen.

Alle Teilnehmer wurden von den Offiziellen kameradschaftlich begrüßt, was auf ein gutes Wettkampfklima schließen ließ. Insgesamt nahmen an dem Wettkampf 20 Schützinnen und 105 Schützen teil. Alle Thüringer Schützen wurden diesmal wieder vom Landesschießobmann Detlef Keiner betreut.Am Wettkampftag wurde es dann spannend und die „alten Hasen“ Thüringens machten es den Jungen vor:

Jeweils 1. Platz in der Seniorenwertung in der Kombination, der Flinte und der Kugel: Gerhard Winrich, JS Heiligenstadt.

In der Wertung der Altersklasse belegte Max Schironski, JS Sömmerda in der Kombination den 2. Platz und in der Wertung Flinte den 3. Platz; Jörg Zöller, JS Sömmerda belegt in der Flintenwertung Platz 1.

In der Mannschaftswertung der Altersklasse belegte die Thüringer Mannchaft (G. Weinrich, M. Schironski, H-J. Lehmann, J. Zöller, K. Müller) Platz 1.

In der Mannschaftwertung der Offenen Klasse belegte die Thüringer Mannschaft (St. John, T. Krüger, S. Hey, M. Duft, M. Hartung, F. Hauffe) mit hervorragenden 1339 Punkten den 1. Platz, gefolgt vom Zweitplatzierten mit 1305 Punkten.

In der Offenen Klasse in der Kombination als Einzelschütze belegte Steffen John, KJ Gotha, den 1. Platz mit 338 Punkten von 350 möglichen, gefolgt von Torsten Krüger, KJ Worbis, auf Platz 4 mit 337 Punkten.

In der Einzelwertung Flinte belegte Sebastian Hey den 1. Platz mit 30 Wurfscheiben von 30 möglichen, gefolgt auf Platz 5 von Steffen John mit 29 Tauben von 30 möglichen. Es war in den vorderen Plätzen ein unglaubliches Gedränge. So auch in der Einzelwertung Büchse. Hier belegte Torsten Krüger, KJ Worbis mit 197 Ringen den 2. Platz, punktgleich mit dem erstplatzierten Schützen.

Ebenfalls den 1. Platz belegte die Thüringer Kurzwaffenmannschaft mit 729 Punkten, gefolgt vom Zweitplatzierten mit 703.

Die Thüringer Junioren starteten nur mit 3 Schützen (F. Frey, Chr. Friedrich, M. Dietel), weshalb sie trotz guter Ergebnisse gegenüber den anderen Mannschaften im Nachteil waren, da hier die besten 4 Schützen gewertet wurden. In der Juniorenklasse konnte aber Moritz Dietel mit 192 von 200 möglichen Punkten den 2. Platz belegen. Der Erstplatzierte erreichte nur einen Punkt mehr (193 von 200 Punkten).

In der Damenklasse belegte S. Fischer-Krieg mit der Flinte den 2. Platz.

Bei schönstem Sommerwetter konnten wir diesen Wettkampf bestreiten und haben nun das nächste Ziel: die Bundesmeisterschaft vom 06.-09.09.2017 in Garlstorf. Hieruaf bereiten sich alle teilnehmenden Schützinnen und Schützen gemeinsam vor u. a. auf den Schießständen in Elxleben und Suhl vor. Zur Bundesmeisterschaft kommt dann auch erstmals bei allen Schützinnen und Schützen die neue Schießweste (siehe Gruppenfoto ganz unten) zum Einsatz.

Den Sponsoren der neuen Schießweste, der Firma „Elektro Hauffe GmbH“, der „Waffenschmide Matthias Hartung“ und dem „Waffenhandel Steffen John“, sowie der LVM-Versicherung und der Firma „dynalabel GbR“ ist an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön und ein Waidmannsheil zu sagen.

Sieglinde Fischer-Krieg, Mitglied im Vorstand LJVTh

 









Die Ergebnisse

Startet den Datei-DownloadAK Einzel

Startet den Datei-DownloadDam Einzel

Startet den Datei-DownloadDam Mannsch

Startet den Datei-DownloadGesamt Einzel

Startet den Datei-DownloadGesamt  Flinte

Startet den Datei-DownloadGesamt KW

Startet den Datei-DownloadGesamt Mannsch KW

Startet den Datei-DownloadGesamt Mannsch

Startet den Datei-DownloadJun Einzel

Startet den Datei-DownloadJun Mannsch

Startet den Datei-DownloadOffene Einzel

Startet den Datei-DownloadOffene Mannsch

Startet den Datei-DownloadSen Einzel

Startet den Datei-DownloadAK Sen Mannsch

Startet den Datei-DownloadBüchse

 

Das Gruppenfoto