Frans-Hals-Straße 6c 99099 Erfurt
Fon: 0361 373 196 9 Fax: 0361 345 408 8
E-Mail:
info@ljv-thueringen.de
Zeitschrift "Thüringer Jäger"


Startseite
Aktuelles
Autorabatte für Mitglieder des LJV
Wissenswertes und Filme vom DJV
Ausschreibungen
Termine 2017
LJVT - Unser Verband
DJV & Netzwerke
Versicherungen
Jagdliches Brauchtum
Bläsergruppen in Thüringen
Ausbildung und Schulung
Jagdliches Schießen 2015
Jagdliches Schießen 2016
Jagdliches Schießen 2017
Förderung
Wildbewirtschaftung
Jagdzeiten
Jagdrecht
Lernort Natur INFO-MOBILE
Kontakt
Adressenservice des LJVT
Links
Dienstag 22.08.2017
 
LJV Thüringen > Jagdgebrauchs- hundewesen > Förderung

Förderung

Neuregelungen für aktive Jagdgebrauchshundeführer

Die nach § 37 a des Thüringer Jagdgesetzes (ThJG) bestätigten Schweißhundeführer werden im Rahmen ihres ehrenamtlichen Engagements auf Antrag mit 300,00 € gefördert.
Antragsberechtigt sind bestätigte Schweißhundeführer, die im Förderzeitraum vom 01.04.2016 bis 31.03.2017 mindestens 10 Einsätze nachweisen. Als Nachweis gilt die Kopie des Nachsuchenbuches oder eine gleichwertige, tabellarische Auflistung der Nachsuchen. Der Zuwendungsgeber ist berechtigt, entprechende Kontrollen der gemachten Angaben durchzuführern.
Da die bestätigten Schweißhundeführer durch die Unteren Jagdbehörden aktuell dem Landesjagdverband Thüringen e. V. gemeldet und hier registriert werden, bedarf es keiner weiteren Nachweise.

Antrag Förderung Startet den Datei-DownloadSchweißhundeführer

Leistungsnachweis Startet den Datei-DownloadNachsuchen

 

Förderung von jagdlich brauchbaren Hunden

Für die Vorbereitung ihrer Jagdhunde auf die Brauchbarkeit und deren Feststellung durch die zuständige Untere Jagdbehörde erhalten Thüringer Jagdhundehalter einen Zuschuss.
Antragsberechtigt sind Jagdhundehalter, die im Förderzeitraum 01.04.2016 bis 31.03.2017 mit ihrem Jagdhund eine Brauchbarkeitsprüfung entsprechend der Thüringer Verordnung zur Feststellung der Brauchbarkeit für Jagdhunde vom 30.04.2013 sowie der Thüringer Richtlinie zur Durchführung der Brauchbarkeit für Jagdhunde abgelegt und im Förderzeitraum die Bestätigung durch die Untere Jagdbehörde eingeholt haben. Diese ist dem Antrag beizulegen, weiterer Nachweise bedarf es dazu nicht. Antrag und Kopie der Bestätigug sind im Förderzeitraum in der Geschäftstelle des LJVT e. V., Frans-Hals-Straße 6c, 99099 Erfurt, einzureichen.
Es wird ein Zuschuss von 50,00 € je festgestellter Stufe der Brauchbarkeit gewährt.

Antrag Förderung Startet den Datei-DownloadBrauchbarkeitsstufen